Integrative Atemgymnastik

Die „Integrative Atemgymnastik“ ist eine Sammlung hochwirksamer Atem- und Bewegungsübungen, die in verschiedenen Positionen durchgeführt werden.  Sie lassen unsere körperlichen und psychischen Spannungen rasch abfließen und öffnen uns den Weg zum freieren, tieferen Atmen. Ein abwechslungsreiches Programm wird in Einzelübungen, PartnerInnenübungen und Stimmübungen verpackt, und dadurch Atem, Bewegung und Stimme miteinander verbunden. Dabei wird auf die individuelle Körperwahrnehmung und Entspannung großer Wert gelegt.

Ziel:

  • Entspannung, körperliche und psychische Entlastung
  • Stressabbau
  • Burnoutprävention
  • Körperliches und seelisches Wohlbefinden
  • gute Körperwahrnehmung
  • Energieaufbau
  • Training der Atemmuskulatur
  • Verbesserung von Atemeinschränkungen und oberflächlichem Atem

Atemgymnastik hat sich bewährt bei:

  • Akuten und chronischen Verspannungen des Bewegungsapparates
  • Körperlichem und psychischem Stress
  • Burnout, Energiemangel
  • Unruhe, Konzentrationsmangel
  • Schlafstörungen, depressiven Verstimmungen
  • Atembeschwerden und Atemeinschränkungen
  • Neigung zu Erkältungskrankheiten
  • Leiser Stimme